Hovawart Fährten-Weltmeisterschaft

Die Hovawart-Fährtenweltmeisterschaft fand v. 21. bis 23. September 2018 in Bruck an der Leitha statt. Es nahmen 15 Teams aus 8 Nationen teil. Die Bedingungen waren für sämtliche Teilnehmer gleich. Ein Tag abgeerntetes Maisfeld glattgezogen und am nächsten Tag Acker mit Gründüngung (kniehoch), wobei die Gründüngung, wie uns erkärt wurde, aus Rettich bestanden hat. Der Rettich war so eng gesetzt und die Rettichstengel so dick, dass es für den Fährtenleger fast unmöglich war, eine Bodenverletzung zu erreichen. Auf diesem Gelände waren hier auch die meisten Ausfälle zu verzeichnen.

Chrissy von der Wassernixe, die im Dezember 2018 bereits 10 Jahre alt wird und Peter meisterten aufgrund ihrer Routine ihre Fährte super und erreichten mit 90 Punkten (1 Gegenstand fehlte) die höchste Wertung auf diesem Gelände. Da im Endergebnis nach dem Sieger 2 Teams punktegleich waren, die 90 Punkte jedoch das höhere Einzelresultat in der Wertung stand, wurden Peter und Chrissy Vizeweltmeister.

 

Wir gratulieren herzlich!